STIKO-Brief Kinderimpfung

Wie man hört, hat die STIKO vor der Empfehlung der Corona-Impfung für 12-17-Jährige 2.000 Briefe erhalten. Das war also fast nichts im Vergleich zu dem gewaltigen politischen und medialen Druck, dem sich die STIKO-Mitglieder ausgesetzt sahen. Sie gaben schließlich eine Empfehlung ab, die nicht vorrangig medizinisch begründet war, was wegen der geringen Gefährdung der Kinder und Jugendlichen auch schwer gewesen wäre. Vielmehr sollten sie nicht vom sozialen Leben ausgeschlossen werden. Genau das passiert jetzt trotzdem und es würde auch bei den jüngeren Kindern passieren, wenn sie sich nicht alle paar Monate boostern lassen.

Weiterlesen

Todesfälle Corona Impfung

Jemand hat eine sehr eindrucksvolle Übersicht über die Todesfälle nach der „nebenwirkungsfreien“ Impfung erstellt. Sie eignet sich gut zum Ausdruck und verteilen oder aufhängen. Vielleicht waren wir mit unseren Plakaten nicht eindeutig genug. Das hier finden wir eindeutig. Wenn Ihr das irgendwo aufhängt, macht doch bitte wieder ein Foto und schickt es uns an service@kinderrechtejetzt.de oder markiert uns in den sozialen Medien. Das würden wir glatt wieder posten.

Weiterlesen